deinfm sagt euch, was in OWL wirklich wichtig ist: Hier gibt es jeden Tag die neuesten Nachrichten aus eurer Region - kurz und kompakt.

Donnerstag, 19.7.

In der Stadtbahn bespuckt und verprügelt
In Bielefeld an einer Stadtbahnhaltestelle wurde die Polizei gestern Abend zu einer Massenschlägerei gerufen. Es handelte sich dann aber doch nur um drei Männer, die in der Stadtbahn einen Streit anfingen. Dieser eskalierte dann an der Haltestelle und endete in einer brutalen Schlägerei. Das Opfer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Autobrand: Vollsperrung auf der A2
Auf der A2 bei Gütersloh ist gestern Abend ein Geländewagen vollständig ausgebrannt. Die Fahrerin und der Beifahrer blieben unverletzt. Die Flammen waren im Motorraum ausgebrochen – die Fahrerin konnte das Auto noch auf den Seitenstreifen lenken.

Nachwuchs-Slammer kommen nach Paderborn
Paderborn wird vom 19. Bis zum 22. September die weltweit größte Nachwuchsveranstaltung im Bereich Poetry Slam ausrichten. Rund 60 Jugendliche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sollen teilnehmen.

U-Haft nach Fahrt auf Polizisten
Ein Polizist wurde bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Lemgo fast überfahren. Als er einen 26-Jährigen am späten Montagabend anhalten wollte, gab der Gas und fuhr auf den Polizisten zu. Der konnte sich noch mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Der Fahrer flüchtete zunächst, gab die Tat aber am nächsten Tag zu.

Streit um Badeplätze läuft völlig aus dem Ruder
Am Gevattersee in Bückeburg bei Minden hat es einen handfesten Streit zwischen zwei Gruppen gegeben. Dabei ging es um den besten Liegeplatz. Erst beschimpften und bedrohten sich die fünf Frauen und ein Mann. Schließlich artete das Ganze in einer Schlägerei aus.

deine news