deinfm sagt euch, was in OWL wirklich wichtig ist: Hier gibt es jeden Tag die neuesten Nachrichten aus eurer Region - kurz und kompakt.

Polizei verfolgt 14-Jährigen

Ein 14-jähriger Autofahrer aus Bielefeld hat sich am Wochenende eine Verfolgunsjagt mit der Polizei geliefert. Die Beamten wollten ihn anhalten, aber der Junge versuchte zu flüchten. Auf einem Feld konnte die Polizei ihn fassen. Gegen den 14.Jährigen läuft jetzt ein Strafverfahren.

Mehrweg-Becher für Gütersloh geplant

Die Stadt Gütersloh will ein Pfand-System für wiederverwertbare Becher einführen. Kauft ihr euch zum Beispiel beim Bäcker einen Kaffee zum Mitnehmen, zahlt ihr einen Euro Pfand. Den gibt es zurück, wenn ihr den Becher wieder abgebt. Die Becher sind bis zu 400 Mal wiederverwendbar.

ADAC OWL verzeichnet Mitgliederrekord

Der ADAC hat in OWL so viele Mitglieder wie noch nie. Mehr als 400.000 Leute aus unserer Region sind Mitglied bei dem Pannendienst. Im vergangenen Jahr hat der ADAC mehr als 71.000 liegen gebliebenen Autofahrern in OWL geholfen.

Militär übt in Sennelager

Auf dem Truppenübungsplatz in Paderborn-Sennelager führt das niederländische Militär seit heute Übungen durch. Insgesamt 30 Fahrzeuge, davon 18 gepanzerte, sind bis Donnerstag auf dem Platz.

Raubüberfall auf Bäckerei

In Gütersloh hat ein bewaffneter Mann eine Bäckerei überfallen. Er bedrohte die Bedienung mit einem Fleischermesser, verlangte Bargeld und machte sich dann mit der Beute aus dem Staub. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Klimaretter gesucht

Die Technische Hochschule OWL in Lemgo im Kreis Lippe bildet jetzt Energie-Manager aus. Bei dem Bachelor-Studiengang lernt ihr in sechs Semestern alles Nötige, um später in Betrieben oder bei Stadtwerken Energie möglichst sparsam einzusetzen. Ab dem 15. April könnt ihr euch bewerben.

deine news